WICHTIG

Dies ist eine rein private Homepage.

Alle Texte, Label & Fotos auf dieser Seite sind Eigentum des Urhebers.

Sie werden hier nur als Qualitätshinweis der Produkte erwähnt.

 

Die Beschreibung der Flacons verläuft immer von links nach rechts.

************************************************************************************************

Vionnet, Madeleine

************************************************************************************************

in memoriam

Madame Madeleine Vionnet

(* 1876 - † 1975)

************************************************************************************************

Französische Modedesignerin

 

1894  musste Madame Madeleine Vionnet auf Drängen ihres Vater eine kurze Ausbildung zur Näherin absolvieren.

1901 - 1906  arbeitete sie als Zuschneiderin & Schnittentwerferin für Lizenzen im

Modeatelier Callot Soeurs.

1907  wurde sie Mitarbeiterin von Jacques Doucet, der auch schon Paul Poiret beschäftigt hatte. Doucet bot Madeleine an eine eigene Linie zu verwiklichen.

1912  eröffnete sie ihren 1. eigenen Salon in Paris - musste ihn aber mit Beginn

des I. Weltkrieges schließen.

1922  konnte Madeleine Vionett ihren Salon direkt im Modeviertel von Paris neu eröffnen. Um

1930  beschäftigte die talentierte & erfolgreiche Modedesignerin in ihren Ateliers 1200 Arbeiterinnen in der Schnittabteilung, Pelzverarbeitung &

zur Herstellung von Accessoires.

 

Im Gegensatz zu Coco Chanel vergaß Madeleine nie ihre Herkunft & war immer sozial eingestellt. Ihre Angestellten nannten sie deshalb auch eine "grande patronne". Jedenfalls soll den Näherinnen, die von Coco Chanel kamen, das Haus Vionnet wie das "Hotel Ritz" vorgekommen sein.

Große Ateliers voller Licht mit eigenem Restaurant & einer Krankenstation. Ausserdem gab es eine Zahnarztpraxis mit kostenloser Behandlung &

bezahlter Urlaub, was zu dieser Zeit keine Selbstverständlichkeit war.

 

1940  nach Ausbruch des II. Weltkrieges musste Madeleine Vionnet ihr Modehaus

endgültig schließen.

1975  kurz vor Vollendung ihres 99. Lebensjahres verstarb die wohl wichtigste Modeschöpferin des 20. Jahrhunderts.

2002  wurde die Marke Vionnet vom kuwaitischen Geschäftsmann Majid al Saben

gekauft & wiederbelebt.

2004  für diese Saison schuf der Italiener Mauricio Pecoraro eine Haute Couture Kollektion.

 

Cristobal Balenciaga nannte sie eine "Meisterin des Stils".

 

Sie selbst war keine Stilikone. Sie selbst war klein & kräftig gebaut.

 

Zitate von Madeleine Vionnet:

"Ich habe niemals Kleider für mich selbst entworfen - außer Sackkleider." Oder

"Wenn eine Frau lächelt, dann muss ihr Kleid mit ihr lächeln."

 

Die Frau im lächelnden Kleid war nie sie selbst.

 

Eine Modedesign Biografin sagte über Madeleine Vionnet:

"Sie sah aus wie eine Gouvernante, doch ließ andere Frauen wie Göttinnen erscheinen."

 

Gefunden auf :

*** http://www.vionnet.com/

*** http://en.wikipedia.org/wiki/Madeleine_Vionnet

*** http://www.fashionmodeldirectory.com/designers/madeleine-vionnet/  (Photo)

************************************************************************************************

1926 "Madeleine Vionnett" R1997  &  1998 "MV Haute Couture"

EdT - f - 4,8 vm - 1,8 ml

......................................................................................................................................................................

EdT - f - 7 cm - 4 ml
Buch Mini Flacons III International 1996 - Seite 348 - No. 9 - Wert  7,50 €

Nase : Francise Caron

Flacon : Thierry de Baschmakoff

......................................................................................................................................................................

EdT - f - 7 cm - 4 ml
Buch Mini Flacons IV International 192003 - Seite 236 - No. 6 - Wert  7,50 €

Flacon : Thierry de Baschmakoff

************************************************************************************************

************************************************************************************************

ENDE

Ich bedanke mich herzlich für Ihr Interesse !

************************************************************************************************