WICHTIG

Dies ist eine rein private Homepage.

Alle Texte, Label & Fotos auf dieser Seite sind Eigentum des Urhebers.

Sie werden hier nur als Qualitätshinweis der Produkte erwähnt.

***********************************************************************************

"Raphael Parfum Paris"

***********************************************************************************

***********************************************************************************

Französisches Parfumhaus

 

1930 wurde "Raphael Parfums Paris" von Raphaël Lopez, seines Zeichens Flacondesigner,  in der 3 Allee George V, Paris gegründet.

Das Firmenzeichen von "Raphael wurde von "Marcy" entworfen.

1952 wurden die Parfüme in den Vereinigten Staaten von Charles J. Oppenheim dem Jüngeren vertrieben. Er war der Vorsitzende von Jay Thorpe Inc., der Firma

"Parfums Marcy". 

1966 hatte "Revlon" seine Produktlinien, durch das Kaufen von "Parfums Marcy", um 26, 136 Stammaktien erweitert.

Auslandsrechte auf Produkte von "Raphael Parfums" wurden mit dem Bargeld gekauft.

"Parfums Marcy" hatte die Parfums "Replique" und "Plaisir" kreiert.

 

1966 bestand die "Replique" Produktpalette aus:

Parfums, Toilettenwasser, Badeöle, Seifen sowie Körperpuder und wurden von

"Raphael Parfums" in Frankreich hergestellt, exportiert und exklusiv in den Vereinigten Staaten von "Parfums Marcy Inc. New York" verkauft,

Genauso wurde auch mit der Linie von "Plaisir" verfahren.

 

Die Parfüme von Raphael:

*** 1936 Replique

*** 1944 Cynique & Feu De Paille

*** 1946 Volontiers & Tubéreuse & Raph

*** 1953 Dämon

*** 1956 Plaisir

*** 1957 Whisky & Fornarina & R & Raphaël für Männer & Raphaël

 

Die meisten Parfums, die man von "Raphael" noch heute findet, sind die Parfums von "Replique" gefolgt von "Plaisir".

Die Seltensten von allen sind:

"Cynique - Dämon - Raph - Feu de Paille - Tubéreuse - Demon und Volontiers".

Die Flacons von "Cynique" und "Tubereuse" waren die gleichen Flacons, wie die, die für die Düfte"Replique" und "Plaisir" verwendet wurden.

1936 wurde der Duft "Réplique" in Frankreich und

 

1946  in den USA lanciert.

1956 wurde "Plaisir" durch Raphael lanciert. Geschaffen von Pierre Blaizot.

1959 wurde das Parfum für 22.50 $ pro Unze verkauft.

1 Unze = 29.5... ml

"Plaisir" war ein mit östlichen Aldehyden vermischtes Parfüm wie Jasmin, Gewürze, Vanille, Moschus und Bernstein.

 

"Replique" und "Plaisir" waren beide als Parfum, EdT, Badeöl, Talkum, Seife und Körperpuder verfügbar.

"Replique", "Plaisir" und "Dämon" waren in vier Größen verfügbar:

Für den Mini - Geldbeutel in einer 1/2 Unze, ansonsten 1 Unze, 2 Unzen und 4 Unzen.

 

"Dämon" wurde den Kunden sogar im Strandbad angeboten. Es hatte eine Basis von Rosés und Jasmin und war ein sehr seltenes Parfum, In den

1950er Jahren wurde dieses Parfum meist als Geschenkpackung zusammen mit einer Flasche "Replique" und "Plaisir" veräußert.

1958 wurde das Parfum "Dämon" noch verkauft.

 

1966 hatte Revlon den Duft "Replique" neu kreiert, aber weiterhin den Namen "Raphael" verwendet.

1971 wurde der Duft "Plaisir" ebenfalls noch verkauft.

 

Gefunden auf:

*** https://cleopatrasboudoir.blogspot.com/2013/05/plaisir-by-raphael-c1956.html

***********************************************************************************

"Replique"

Auf dem Weg 2 ml & 4 ml

***********************************************************************************

"Replique"

Auf dem Weg 30 ml

***********************************************************************************

"Raphael Erdbeer Oel"

Auf dem Weg 2 ml

***********************************************************************************

Reklame



***********************************************************************************

ENDE

Ich bedanke mich herzlich für Ihr Interesse !

***********************************************************************************