WICHTIG

Dies ist eine rein private Homepage.

Alle Texte, Label & Fotos auf dieser Seite sind Eigentum des Urhebers.

Sie werden hier nur als Qualitätshinweis der Produkte erwähnt.

 

Die Beschreibung der Flacons verläuft immer von links nach rechts.

************************************************************************************************

"Rigaud & Cie."

Jean Baptiste Francois Rigaud

************************************************************************************************

??? Logo bis 1914 ???

Logo ab 1914

************************************************************************************************

Französischer Parfumeur

 

1852  gründete J.-B.F. Rigaud die "Parfumerie Victoria" als Hommage an die

Queen von England.

1860  erschien das 1. Parfum "Ylang - Ylang" welches später in "Fleur des Fleurs" &

das wiederum in "Roi des Parfums" umbenannt wurde.

1886  war Rigaud´s Parfum bereits in aller Welt bekannt &

in New York wurde ein Warenhaus eröffnet.

1869  erschien das Parfum "Eau de Kananga"

1870  wurde in Paris das 1. Parfumhaus von Rigaud eröffnet. Kurz darauf wurde Rigaud zum offiziellen Lieferanten der königlichen Höfe der Niederlande - Griechenland´s & des russischen Zaren ernannt.

1898  starb Jean - Baptiste Francois Rigaud.

1899  führte seine Witwe Victoria unter dem Namen "Veuve Rigaud"

seine Arbeit weiter.

1902  wurde ein 2. Parfumsalon in Paris eröffnet.

Sein Sohn Henri Regaud leitete dieses 2. Haus & nutzte die in der Chemie gemachten Fortschritte & schaffte es, neue erfolgreiche Düfte in der Tradition der großen Meisterparfumeure herzustellen.

1906  erschien der Duft "Camia". Mit diesem Duft schloss er sich der luxuriösen Elite der Parfumeure an.

1910  wurde in England der 1. Rigaud Parfumshop eröffnet.

1914  wurde Henri Rigaud alleiniger Firmenbesitzer welches dann schlicht "Rigaud" hieß. Für diese Gelegenheit kreierte er das berühmte Parfum "Un air embaumé".

Noch 30 Jahre später, 1944,  waren die Frauen diesem Duft treu.

 

Die Information des Erscheinungsjahres mit "1914" habe ich auf der offiziellen Homepage von "Rigaud" gefunden, denn das wird oft mit 1912 benannt.

 

1925  nach Henri Rigaud´s Tod, wurde das Parfumhaus von Gustave Delage,

dem Vormund von Henri´s Kindern , übernommen.

1938  erschien das Parfum "Féerie", welches dem Maler

Jean - Gabriel Domergue als Inspiration für ein berühmtes Bild diente. Auf diesem Bild räckelt sich wohlfühlend eine nackte Frau auf einem Teppich von Blumen.

1940  wurde das 3. Geschäft eröffnet.

1950  wurde mit der Herstellung von parfumierten Kerzen begonnen.

 

Zitat von Henri Rigaud:

"Ein großer Parfumeur muss Veteran & Fachmann sein. Er ist nicht nur derjenige, der es schafft ein feines Parfum zu erschaffen, sondern in den Duft einige der poetischen Manifestationen des Lebens einzubauen."

 

Gefunden auf :

*** http://www.rigaud-paris.com/history

*** http://www.cyberfanny.com/decoration/bougies-parfumees-Rigaud-Paris.html

*** http://www.perfumeprojects.com/museum/marketers/Rigaud.shtml

************************************************************************************************

************************************************************************************************

1914 "Un Air Embaume"

Parfum - f - 3,5 cm - 2 ml

Buch Mini Flacons III International 2002 - Seite 71 - No. 7 - Wert nicht bestimmbar

......................................................................................................................................................................
Parfum - f - 6,1 cm - 7 ml - 3 in 1 Box
Buch Mini Flacons II International 1996 - Seite 211 - No. 9 - Wert  25,00 €

Nase : Marius Reboul


************************************************************************************************

Hier sind die drei Flacon´s in der o.g. Box zu sehen.

Die Beschreibung der beiden anderen Flacon´s ist unter "L" bei Lelong zu finden.

 

"Un Air Embaume" zusammen mit 2 Flacon´s von Lucien Lelong

Hier ist auch die Jahreszahl 1912 zu sehen,rechts,

welches laut Homepage von Rigaud aber 1914 lauten muss.

************************************************************************************************

************************************************************************************************

1910 "Mary Garden"

GESCHICHTLICHES 

Rigaud´s  Duft "Mary Garden" hatte wohl mehr Bedeutung 

für ihn selbst, als für Mary Garden (1874-1967).

Ihre Familie emigrierte aus Schottland & ließ sich in Chicago nieder.

Als sie mit neun Jahren ein Vorsprechen als Sängerin hatte,

wurde sie nach Paris zur Ausbildung geschickt.

Sie vollbrachte ihr europäisches Opern - Debüt im Jahre 1900. 

Das  Debüt in Amerika folgte im Jahr 1907 in New York.

Von 1910 bis zu ihrer Pensionierung im Jahre 1931

trat sie in der "Chicago Civic Opera"auf.

************************************************************************************************

Parfum - f - 5,2 cm - 5 ml

Nase : Henri Rigaud

************************************************************************************************

Weitere Reklame

************************************************************************************************



************************************************************************************************

ENDE

Ich bedanke mich herzlich für Ihr Interesse !

************************************************************************************************