WICHTIG

Dies ist eine rein private Homepage.

Alle Texte, Label & Fotos auf dieser Seite sind Eigentum des Urhebers.

Sie werden hier nur als Qualitätshinweis der Produkte erwähnt.

 

Die Beschreibung der Flacons verläuft immer von links nach rechts.

***********************************************************************************

"Pierre Sterlé Parfums"

***********************************************************************************

in memoriam

Monsieur Pierre Sterle

(* 1905 - † 1978)

***********************************************************************************

Französischer Juwelier

 

Als sein Vater im 1. Weltkrieg blieb lernte Pierre Sterlé  die Schmuckherstellung bei seinem Onkel.

1934  eröffnete er sein eigenes Schmuckatelier als Workshop - arbeitete nebenbei aber auch für so renomierte Schmuck Häuser wie Boucheron, Chaumet & Ostertag.

Seine Schmuckdesigns in den späten

1940er & frühen 1950er  Jahren in Form von geschmeidig geflochtenen & gedrehten Colliers & Armbändern aus Gold geschmückt mit Fransen & Perlen brachten ihm internationale Beachtung ein. Wenn man Schmuck Historikern glauben schenken darf, hielten seine Kollegen & Kundinnen ihn für eine "revolutionäre Figur" der Juwelierskunst, vor allem wegen der Originalität seiner Stücke & seinem technischen Know-how.

1945  zog er mit seinem Atelier in die berühmte 43 Avenue de l´Opera

in der Nähe des Place Verdôme.

1953, 1954 & 1955  erhielt er die Auszeichnung "Diamond Award".

1955  gründete Sterle seine Firma "Les Parfums Sterlé Paris" &

präsentierte Pierre Sterlé in seiner sein 1. Parfum "Huit Huit" &

später "Diam" welches ihn nicht zum 1. Mal den finanziellen Ruin bescherte.

Dies hatte damit zu tun, dass er nach Qualität strebte unabhängig von den Kosten & er verkaufte seine Düfte unter dem Herstellerpreis. Er vorlohr seine Gemäldesammlung & sein geliebtes Anwesen in der Nähe von Paris, das Unternehmen blieb aber erhalten.

1957  präsentierte Pierre Sterlé Schmuckstücke in Form von Maschen.

1962  stieg "Chaumet" in das Unternehmen mit ein..

1966  hatten sich Sterlés Finanzen soweit erholt, dass er sein 1. Schmuckgeschäft eröffnete, was er in den Jahren zuvor immer abgelehnt hatte.

1976  musste er das Unternehmen aber ganz an "Chaumet" verkaufen. In den

1970er  stellte er für diese Firma Schmuck im "orientalischen Stil" her.

Er blieb bei "Chaumet" als technischer Berater & widmete sich begeistert einer neuen Generation von Schmuck. Dabei verband ihn & die junge Designerin Beatrice de Plinval ein kreatives Band. Während seiner letzten Lebensjahre

1976 & 1977  arbeitete er mit ihr eng zusammen auf dem berühmten "Lotus Parure".

1978  starb Pierre Sterlé.

 

Gefunden auf :

*** http://www.hancocks-london.com/acatalog/pierre_sterle.htm

*** https://de.pinterest.com/pin/490610953127770230/  (Photo)

***********************************************************************************

***********************************************************************************

1960 "monsieur"

Parfum - m - 3,5 cm - 2,5 ml

Buch Mini Flacons III International 2002 - Seite 79 - No. 3 - Wert nicht bestimmbar

***********************************************************************************

1950/60er "Madame Villard"

Parfum - f - 3,4 cm - 2,5 ml

Buch Mini Flacons IV International 2003 - Seite 225 - No. 8 - Wert  12,50 €

***********************************************************************************

1950/60er "Cuir de Russie"

Parfum - f - 3,4 cm - 2,5 ml

***********************************************************************************

1956 "huit - huit"

Parfum - f - 3,5 cm - 2,5 ml

Buch Mini Flacons IV International 2003 - Seite 225 - No. 7 - Wert  12,50 € ODER

Buch Mini Flacons  III International 2002 - Seite 78 - N° 9 - Wert nicht bestimmbar

***********************************************************************************

1950 "tertio"

Parfum - f - 3,5 cm - 2,5 ml

Buch Mini Flacons  III International 2002 - Seite 79 - No. 4 - Wert nicht bestimmbar

***********************************************************************************

1950 "diam"

Parfum - f - 3,5 cm - 2,5 ml

Buch Mini Flacons IV International 2003 - Seite 225 - No. 5 - Wert  12,50 €

***********************************************************************************

1950 "Fortune"

Parfum - f - 3,5 cm - 2,5 ml

Buch Mini Flacons IV International 2003 - Seite 225 - No. 6 - Wert  12,50 €

***********************************************************************************

Schmuckstücke von Pierre Sterle

***********************************************************************************

***********************************************************************************

ENDE

Ich bedanke mich herzlich für Ihr Interesse !

***********************************************************************************